Angelszene

Hier in der Rubrik Angelszene veröffentlichen wir Meldungen über alles, was rund um Angler und Angeln passiert.

Auch Mitteilungen von Organisationen und Unternehmen finden hier Ihren Platz. Gerne nehmen wir Themenhinweise oder Pressemeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.


 

Fangzahlen Angler Norwegen

Die Angelsaison 2018 in Norwegen neigt sich langsam dem Ende zu. Das Fischereidirektorat hat nun Zahlen zu den Anglerfängen veröffentlicht.

Weltweit und in ganz Europa finden immer wieder verschiedene Wettbewerbe auch im Raubfischangeln statt. Eine tolle Platzierung erreichte das Quantum-Team bei den Barschmeisterschaften in Norwegen. Mehr dazu wie immer bei Netzwerk Angeln

Nachhaltigkeit wird viel zu oft verkürzt auf "irgendwas mit Naturschutz". Viel wichtiger ist die Nachhaltigkeit beim Menschen selber. Dr. Alexandra Hildebrandt, Nachhaltigskeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin mit Bezug zum Angeln, macht dies in einem Aufsatz übers Angeln und Fischen klar: Guter Fang, gutes Leben! Was wir vom klugen Fischer lernen können - LESENSWERT!

Immer wieder gibt es neue, spannende Boiliekreationen, mit denen man erfolgreich Karpfen nachstellen kann. Radical stellt diesmal einen "Kombiboilie" vor. Neben Monster Crab verwendet Radical das originale Robin Red® von Haiths aus England. Mehr Infos bei Netzwerk Angeln

Der Angelsport-Verband Hamburg und der Anglerverband Niedersachsen, beide beim DAFV gekündigt, unterzeichnen Kooperationsvertrag für ihre jeweiligen Mitglieder. Wechselseitig können die Mitglieder der Verbände beim jeweils anderen Verband nun vergünstigte Angelkarten erhalten. Gerne bringen wir solche Meldungen zu Kooperationen zum Wohle der Angler

Kindern  Erlebnisse "draussen" vermitteln. Kindern helfen über das Angeln zur positiven Persönlichkeitsbildung beizutragen. Es gibt viele gute Gründe, warum Sport- und Angelfischerverbände die Jugend zum aktiven Angeln bringen und den Einstieg ins Angeln so preiswert und unbürokratisch wie möglich anbieten sollte. Je nach Land sind die Erfolge beim Angeln für Kinder mehr als unterschiedlich.

Der französische Radical Teamangler Nicolas Carrie fing innerhalb 24 Stunden 2 Karpfen mit jeweils ca. 29 Kilo Gewicht. Diese Meldung mit den Bildern bringen wir gerne.

Das 5. Bootsangelfestival in Heiligenhafen, von Andrea und Frerk Petersen traditionell erstklassig organisiert, steht im November wieder an. Die Infos dazu veröffentlicht Netzwerk Angeln gerne.

Netzwerk Angeln unterstützt alle, die für Angeln und Angeltourismus kämpfen. Auch in der gerade schwierigen Situation an der Ostsee mit allgemeinen Angelverboten in den AWZ und Baglimit für Dorsch. Ob Anglerdemo, Erlebnis Meer oder WiSH (Wassertourismus in Schleswig Holstein), gerne bringen wir deren Meldungen und bitten auch um weiterteilen, um möglichst viel Angler informieren zu können.

Weltmeister Angeln Portugal

Nach 38 Jahren gibt es wieder deutsche Weltmeister beim Angeln mit der Pose! Überraschend holte das deutsche Team bei der WM in Portugal den Titel und konnte mit Johannes Böhm auch den Einzelweltmeister stellen. Netzwerk Angeln gratuliert den erfolgreichen Anglern!

Der Deutsche Fischerei-Verband ist der Dachverband der Berufsfischer und der im DAFV organisierten Sport- und Angelfischer. Der jährliche Fischereitag des DFV findet diesmal vom 28.08 - 30.08 . 2018 in Lübeck statt. Die Übersicht über das Gebotene findet ihr in der Meldung.

Am Nord-Ostsee-Kanal in Schleswig-Holstein fand ein Gemeinschaftsangeln der Jugendgruppe des Landessportfischerverbands Schleswig-Holstein statt. Die Quantum Teamangler Guido Skorsetz und Ole Korn waren mit dabei und unterstützten die etwa 30 Nachwuchsangler mit Rat und Tat.

Ein Bürgermeister geht mit Kindern praktisch angeln und lobt die tolle Wirkung des Angelns auf Kinder. Über solche Meldungen freuen wir uns. Gut gemacht!

Angeln für Kinder

In vielen Vereinen und Verbänden versteht man unter Kinder zum Angeln bringen das belehren der Kinder und vor allem Naturschutzarbeit. Der Sportfischerverein Trennfeld arbeitet da deutlich kindgerechter und zeigt das aktive Angeln und lässt die Kinder auch angeln.

Der Landesfischereiverband Bayern informiert: Auch Bayern hat in vielen Gewässern Probleme mit zu wenig und zu warmem Wasser. Insbesondere mahnt der Landesfischereiverband Bayern Verbesserungen bei vielen Wehren und Wasserkraftwerken an, welche die Situation deutlich verschlimmern.

Bootsanglertage

Bei den Bootsanglertagen an der Ostsee ist Vielseitigkeit gefragt. Es wird sowohl mit Kunst- als auch mit Naturködern auf unterschiedliche Zielfische geangelt. Jessica Castens, Teamanglerin bei Pontos, konnte dabei im August 2018 beachtliche Fänge landen und einen tollen Erfolg feiern.

Mitten in der Stadt München ist in der Isar sogar in Zeiten der Klimaerwärmung ein guter Jahrgang an Huchen zu sehen. Das liegt wohl an der Kooperation vom Wasserwirtschaftsamt in München und dem Fischereiverein Isarfischer. Gerne bringen wir eine so positive Meldung des LFV Bayern. Vielleicht können so bald Angler wieder viele Huchen fangen.

Netzwerk Angeln hilft den Seenotrettern immer gerne, da (Meeres)Angler immer wieder auf die nur durch Spenden finanzierte Arbeit der DGzRS angewiesen sind. Wenn dann eine Gruppe Angler eine Spendenaktion macht, berichten wir davon noch lieber. Eine tolle Sache mit fast 11.000 Euro für die DGzRS von den Anglern!

Oft sind leider "Naturschutzverbände" wie der BUND oder NABU auch bei Medien präsenter als die Bewirtschafter von Angelgewässern oder deren Verbände. Der Angelsportverband Hamburg geht nun diesbezüglich in die Offensive und stellt fachliche Fehler bei der Berichterstattung im Hamburger Abendblatt (unter Berufung auf den BUND) richtig.

Auch in der Schweiz geht es den Äschenbeständen diesen (heißen) Sommer besonders schlecht. Es wurden daher Schonzeiten vorgezogen und Angelverbote ausgesprochen. Ein Biologe stellt klar: Nicht Angler sind schuld am Rückgang, sondern vor Allem der Staat mit seiner „grünen“ Wasserkraft.

Die  Ausbreitung von Kormoranbrutpaaren und der Schaden, den auch durchziehende Schwärme anrichten, ist wieder Thema in der Politik. Der schleswig holsteinische Landtagsabgeordnete Volker Schnurrbusch hat eine klare Meinung. Er fordert eine Kormoranreduzierung, um das aussterben der Binnenfischerei in Schleswig Holstein zu verhindern. Das käme auch Anglern zu Gute.