doppelschwanztwister

Wenn es einen Hechtköder gibt auf den ich nicht mehr verzichten möchte dann ist das ohne jeden Zweifel der Doppelschwanz-Twister.
Kein anderer Köder hatte es so schwer mich von seiner Fängigkeit zu überzeugen, und keinem anderen ist das so nachhaltig gelungen.

Meine Erfahrungen mit Doppelschwanz-Twistern beginnen in der Zeit um die Jahrtausendwende. Bereits vor über 20 Jahren gab es kleine Twister mit zwei Twisterschwänzen als Dorsch-Beifänger oder auch Barschköder, die wohl kleine Krebse imitierten sollten. Das waren die ersten Doppelschwanz-Twister und diese waren für mich ein ziemlicher Reinfall. Denn sowohl beim Dorschangeln als auch beim Barschangeln fing ich mit diesen Ködern ausgesprochen schlecht.

Als dann vor einigen Jahren die ersten Doppelschwanz-Twister als gezielte Hechtköder auf den Markt kamen erweckten sie bei mir zunächst überhaupt kein Interesse. Während einer Recherche zum Thema Köder im Hechtdekor stieß ich dann allerdings wieder auf die neuen Doppelschwanz-Twister.  Einen ganzen Sommer lang war dann "Köder im Hechtdekor testen" angesagt. Ich angelte mich durch alle Köder die in der Farbe "Hecht" verfügbar waren: Wobbler, Swimbaits, Jerkbaits, Spinnerbaits, Gummifische usw.
Während dieser Testphase habe ich auf die Doppelschwanz-Twister mit großem Abstand die meisten Hechte und außerdem auch noch einige ordentliche Zander gefangen. Das war für mich der Weckruf mich doch etwas intensiver mit Twinler, Pike-Collector & Co. auseinanderzusetzen.

winterhecht doppelschwanztwisterAuch an schwierigen Tagen ein Köder auf den ich vertraue: Der Doppelschwanztwister!
Eine gute Entscheidung, denn bis zum heutigen Tag haben mich die Doppelschwanz-Twister nicht im Stich gelassen. Sie sind mittlerweile für mich zu dem Hechtköder geworden dem ich 100% vertraue!

 

Doppelschwanz-Twister: Diese 4 Typen sind in meiner Köderbox!

Das Angebot an großen Doppelschwanz-Twistern zum Hechtangeln ist relativ überschaubar, dennoch lässt sich für jeden Einsatzzweck der richtige Doppelschwanz-Twister finden.

4er doppelschwanztwisterMeine "Big Four" - Die 4 Doppelschwanztwistermodelle aus meiner Köderbox im Überblick!

Größe und Gewicht der Doppelschwanztwister

KöderLängeGewicht unmontiert
Quantum / Mann's Twinler20 cm58 Gramm
Balzer Shirasu Pike Collector20 cm53 Gramm
 15 cm25 Gramm
Balzer Shirasu Zander Collector12 cm11 Gramm
Spro Giant Flapper20 cm72 Gramm
 15,5 cm26 Gramm
Spro Floating Flapper11 cm8 Gramm
DAM MadCat Double Trouble18 cm 
 15 cm 

Balzer Shirasu Pike Collector - Ein idealer Hechtköder

shirasu pikecollector doppelschwanztwisterIn mehreren Größen und zahlreichen Dekoren verfügbar: Der Shirasu Pike Collector von Balzer.

Ein Köder der sich recht häufig in meiner Box findet ist der Pike Collector von Balzer Shirasu. Die aus meiner Sicht wesentlichen Eigenschaften des Köders sieht man auf den ersten Blick. Die abgeflachte Körperform verschafft dem Köder im Wasser eine recht hohe Auflagefläche wodurch er relativ langsam absinkt.

Die Twisterschwänze sind aus sehr dünnem Gummimaterial gefertigt und verfügen zudem über eine aufgesetzte kleine Kante. In der Praxis macht sich das dadurch bemerkbar, dass der Köder bereits beim allergeringsten Zug sein Spiel entfaltet.
Langsames Absinken gepaart mit sofortiger Köderaktion erlaubt natürlich eine sehr langsame Köderpräsentation. Nach meiner Erfahrung bringt ein schneller geführter Pike Collector mehr Bisse, allerdings meistens von kleinen Hechten. Die größeren Hechte aber auch große Zander fängt man nach meiner Erfahrung besser mit einem etwas langsamer geführten Pike Collector.
twisterschwanz aufgesetzte kanteAuf den Twisterschwänzen aufgesetzte Kante.
pike collector zanderDicke Überraschung am Pike Collector: Ein stattlicher Zander hat zugeschlagen!

Zur langsamen Führung eignet sich der Pike-Collector hervorragend. Da der Köder symmetrisch ist, kann man ihn auch ganz einfach beidseitig angeln und selbst entscheiden welche Farbe oben, und welche unten sein soll. Besonders gerne setze ich die 15cm Variante ein, die mit nur 25g Eigengewicht noch problemlos mit Allround-Spinnruten der 40g Klasse geangelt werden kann und neben Hecht auch große Zander anspricht. Der Pike-Collector wird in einer 20cm und einer 15cm langen Version angeboten und hat auch noch 2 kleinere Brüder, den 12cm langen Zander-Collector und den 5cm langen Barsch-Collector. Einen Zander-Collector habe ich übrigens immer in der Hechtbox, er hat sich als Geheimwaffe für Nachläufer entpuppt, folgt ein Hecht dem Pike Collector ohne final zuzuschnappen wechsle ich sofort auf den Zander-Collector  und konnte so schon mehr als einmal einen Hecht-Nachläufer doch noch zum Anbiss verleiten.

Anzeige
Pike Collector
20cm
Pike Collector
15cm
Zander Collector
12cm
shirasu pike collector 20shirasu pike collector 15shirasu pike collector 12
Zum ShopZum ShopZum Shop

Quantum Twinler - Wie gemacht für große Hechte!

quantum twinlerBewährte Form: Der Mann's Twinler war bereits in den 2000er Jahren ein erfolgreicher Hechtköder und ist jetzt über Quantum wieder erhältlich.

Bereits vor etwa 15 Jahren war der Twinler als "Manns Twinler" erhältlich, im Jahr 2019 hat Quantum nun den Original Twinler wieder auf den deutschen Markt zurückgebracht.
Der 20cm lange Twinler bringt stolze 58g Eigengewicht auf die Waage. Beim Betrachten des Köders fällt sofort die sehr flache Bauform auf, welche den Köder unheimlich stabil laufen lässt. Die eingearbeiteten Querbinden sorgen für zusätzliche Verwirbelungen.

Die Twisterschwänze sind aus verhältnismäßig dickem Gummi gefertigt und arbeiten dadurch insgesamt etwas ruhiger und gleichmäßiger als andere Doppelschwanz-Twister mit dünneren Twisterschwänzen.
Bei mir kommt der Twinler immer dann an die Rute wenn es im Gewässer große Hechte zu erwarten gibt. Sowohl die Aktion als auch Größe und Gewicht des Köders sind für große Hechte prädestiniert.
twinler pikecollector

 
Was ich mir noch wünschen würde wäre eine kleinere Version des Twinlers mit einem Gewicht von ca. 30 Gramm und einer Länge von etwa 14cm.

Anzeige
Quantum Mann's Twinler
green grinch
Quantum Mann's Twinler
black uv-tail
Quantum Mann's Twinler
the monk
quantum manns twinler green grinchquantum manns twinler black uv tailquantum manns twinler black the monk
Zum ShopZum ShopZum Shop

Spro Giant Flapper - Hechtköder mit Aktion

spro giantflapperDer Giant Flapper von Spro hat eine eher runde Körperform und steht in mehreren Größen zur Verfügung.

Das Wort "Flapper" bezeichnet im Englischen etwas das schwingt oder flattert. Sieht man sich den Lauf des Giant Flapper an erkennt man sofort, dass der Name sehr passend gewählt wurde. Der runde und etwas konisch nach hinten zulaufende Körper ist mit recht dünnen Twisterschwänzen ausgestattet die eine sehr hochfrequente Aktion aufweisen.
Die auf dem Körper angebrachten Rippen bzw. Einkerbungen sorgen für zusätzliche Verwirbelungen unter Wasser die auch eine etwas höhere Geräuschkulisse erzeugen. Von allen Doppelschwanz-Twistern macht der Giant Flapper den meisten "Alarm" unter Wasser. Ich setze ihn daher sehr gerne im Sommer ein.

Neben der 20cm langen Variante wird der Giant Flapper auch in 15cm angeboten und neuerdings als schwimmender "Floating Flapper" in 11cm, der sich aufgrund der weichen Gummimischung super zur Montage am Offset-Haken eignet und auch am Cheburashka-Rig eine gute Figur macht.

floating flapper offsethaken

Anzeige
Giant Flapper
20cm
Giant Flapper
15,5cm
Floating Flapper
11cm
spro giant flapper 20cmspro giant flapper 155cmspro floating flapper11
Zum ShopZum ShopZum Shop

 

MadCat Double Trouble - Ein Welsköder für Hechte!

dam madcat double troubleWelsköder: Der double Trouble von Madcat
Eigentlich ist der Double Trouble für Wels bestimmt, und hat sich dennoch einen festen Platz in meiner Hechtbox gesichert.
Was beim Double Toruble Twister sofort auffällt ist dass die Twisterschwänze anders ausgeformt sind. Während die Twisterschwänze bei allen anderen Modellen nach innen gebogen sind, sind sie beim Double Trouble nach außen gebogen.
Dadurch kommt auch ein anderes Laufverhalten des Köders zustande. Die beiden Twisterschwänze arbeiten zur Mitte hin und überkreuzen sich. Die Sihlouette die der Köder dadurch erzeugt ist deutlich schmaler als bei den anderen Ködern.
Gerade in Gewässern in denen sehr viel mit Gummi- bzw. Kunstködern geangelt wird greife ich gerne mal auf den Double Trouble zurück um den Hechten auch mal einen gänzlich anderen Köderlauf präsentieren zu können.

Anzeige
Madcat Double Trouble
15cm
Madcat Double Trouble
18cm
Quantum Claw Treble
doubletroube15doubletroube18quantum claw treble
Zum ShopZum ShopZum Shop

Doppelschwanz-Twister: Die richtige Montage!


Ein deutlicher Vorteil von Doppelschwanz-Twistern ist die große Flexibilität in der Anköderung. Nachfolgend seht ihr die Montagen welchen ich bei Doppelschwanz-Twistern verwende.

Jighaken Montage

doppelschwanztwister jighaken15cm Doppelschwanztwister mit 5/0er Jighaken

Die einfachste Montage für Doppelschwanz-Twister ist ein simpler Jigkopf. Während diese Montage bei den kleineren Doppelschwanztwistern bis etwa 15cm noch recht gut funktioniert, ergibt sich bei den größeren Modellen ein relativ großer, unbehakter Bereich in der Kopfpartie des Köders. Das kann Fehlbisse produzieren. Hier kann man dann z.B. mit einem zusätzlich angebrachten Stinger (Zusatzdrilling) entgegenwirken, oder aber man greift auf andere Montage-Möglichkeiten zurück.

jighaken stinger doppelschwanztwister

Schraubkopf Montage

doppelschwanztwister schraubjigkopf montageEin Schraub-Jigkopf erlaubt Flexibilität bei der Positionierung der Haken.

Mehr Flexibilität was die Position der Haken betrifft bietet ein Schraub-Jigkopf. Der Köder wird einfach auf den Kopf geschraubt, anschließend montiert man an den beiden Ösen seine Drillinge. Entweder klassisch mit Stahlvorfach, oder auch verschleißfrei mit Wirbeln und Sprengringen.

magnet haken schraubeEine Magnethalterung ist eine praktische Lösung um mit aufgesetztem Drilling zu angeln.

Beim Angeln in Gewässern mit unreinem Untergrund montiere ich den Drilling am Schraubkopf sehr gerne auf dem Rücken des Köders. So sammelt der Gummischwanz-Twister bei Grundkontakt kein Laub oder Holz auf. Das etwas ungewöhnliche Befestigungssystem mit dem Magnethalter kommt eigentlich von Meeresködern - da es die Magnetschrauben in verschiedenen Größen gibt lassen sie sich aber auch erstklassig bei kleineren Ködern verwenden.

Anzeige
Schraub Jigkopf

Magnet f. Stinger

Stinger Spike

screw in jighead setmagnet stinger 10mmstinger spike set
Zum ShopZum ShopZum Shop

Das Magnetsystem bietet für mich einige ganz praktische Vorteile: 

  1. Die 3 Flunken des Drillings liegen frei, da keine Flunke in den Köder eingesteckt werden muss.
  2. Die Schraube muss nur einmalig angebracht werden - der Köder wird dadurch nicht zerstört

hecht magnet systemKöder und Haken sind im Drill getrennt - das bringt Vorteile mit sich!

Der für mich größte Vorteil von allen Systemen bei denen der Haken flexibel am Köder angebracht wird ist, dass sich der Haken nach dem Biss vom Köder löst und man den Fisch direkt am Haken und nicht am Köder drillt. Das schützt den Köder im Drill vor Zerstörung durch den Fisch und, noch wichtiger, es nimmt dem Fisch die Möglichkeit beim "schütteln" das Gewicht des Köders zum aushebeln des Hakens einzusetzen. 

Shallow-Rig Montage mit Köderspirale

Wer bei der Anköderung der Doppelschwanztwister auf maximale Flexibilität wert legt, sollte zur Köderspirale greifen. Das sogenannte "Shallow-Rig" erlaubt es die Haken am Köder zunächst ohne Bleigewicht zu platzieren.

shallow rig doppelschwanztwisterEine Köderspirale bringt zusätzliche Flexibilität: Neben der Positionierung der Haken kann auch das Bleigewicht frei gewählt werden.

Anschließend kann mit Vorschaltbleien oder auch einem Cheburashka-Blei ganz individuell das Ködergewicht und somit Absinkverhalten und Wurfeigenschaften beliebig angepasst werden.

vorschaltblei shallowrigVorschaltbleie oder Cheburashka-Köpfe erlauben ein belibiges Bleigewicht

Anzeige
KöderspiraleAgraffen VorschaltbleiCheburashka
screw shadagraffenbleifanatik cheburashka
Zum ShopZum ShopZum Shop

Wem der Eigenbau solcher Shallow-Rig Systeme zu kompliziert ist, der findet mittlerweile auch sehr clevere Fertig-Lösungen. Besonders einfach sind Rigs mit wechselbarem Bleigewicht. Man schiebt einfach so viel Bleigewicht auf die an der Spirale angebrachte Halterung wie man benötigt und kann das Ködergewicht so zerstörungsfrei anpassen wie man möchte. Beim Kauf der Systeme muss man etwas aufpassen und darf sich von den Aufdrucken bezüglich der Ködergröße nicht verleiten lassen. Ein 20cm Gummifisch bietet letztlich auch beinahe 20cm "Platz" um die Haken anzubringen, beim Doppelschwanztwister können wir die Twisterschwänze hingegen nicht beködern - man sollte daher immer etwas kleinere Systeme wählen.

shallow rig systemGummifischsystem aus dem Handel - Es können verschiedene Bleigewichte angebracht werden.

Hier ein kurzer Überblick zur "beköderbaren Länge" der verschiedenen Doppelschwanztwister.

Modell Länge ohne Twisterschwänze
MadCat Double Trouble 18cm12 cm

Shirasu Pike Collector 20cm

10 cm

Quantum / Mann's Twinler 20 cm

9,5 cm
Spro Giant Flapper 20cm12 cm
doppelschwanzzwister laenge

Anzeige
Shallow Rig mit Wechselblei

Quantum Shad System

Schraubkopf System

screw hechtsystemyolo shad systemshirasuhechtsystem65
Zum ShopZum ShopZum Shop

Offset-Haken Montage

Hecht lieben Kraut und Holz, doch dicht an den Unterständen zu angeln ist mit normalen Gummifisch-Montagen oft nur mit zahlreichen Köderverlusten möglich. Abhilfe schafft hier das Angeln mit dem Offset-Haken. Auch Doppelschwanztwister lassen sich am Offsethaken und damit nahezu hängerfrei angeln. 

doppelschwanztwister offsethakenmontage

Wichtig ist bei den Offset-Haken zu klotzen und nicht zu kleckern. Wenn der Köder nach unten gedrückt wird, muss oben "genug Haken" herauskommen damit er auch sicher im Hechtmaul greifen kann. Bei den größeren Doppelschwanz-Twistern benötigt man richtig große Offset Haken der Größen 8/0 - 11/0. Das Angebot an solchen Offsethaken ist sehr überschaubar - die meisten Modelle enden bei Größe 5/0 was jedoch nur für die kleinen ca. 12cm langen Doppelschwanztwister ausreichend ist.

offsethaken erhitzen

Wenn die Gummimischung etwas zäher ist und auf Druck nicht so leicht am Offsethaken hinabgleitet wie man es sich wünscht gibt es einen kleinen Trick. Man nimmt den am Offsethaken montierten Doppelschwanz-Twister und erhitzt mit dem Feuerzeug den Hakenbogen (bitte nur den Haken, nicht den Gummi und auch nicht die Finger), anschließend schiebt man den Köder einige Male auf dem heißen Haken auf und ab. Das Gummi im Stichkanal schmilzt etwas und der Kanal wird ein kleines bisschen größer. Das reicht aus, damit der Offset-Haken besser hinabgleitet. 

Anzeige
Quantum Offset Haken 11/0Owner Beast Offset 8/0 + 10/0Owner Offset Haken 5/0
quantum offsethaken 110owner beast offsetowner offset 50
Zum ShopZum ShopZum Shop

Die Doppelschwanztwister lassen sich am Offsethaken unbeschwert angeln - man kann aber ganz einfach mit einem Cheburashka-Blei dem Köder ein beliebiges Gewicht verleihen. Gerade beim Angeln über Krautfeldern kann diese Kombination enorm erfolgreich sein.

chebuhraska offsethakenMit einem Cheburashka-Bleikopf lässt sich der Offsethaken beliebig beschweren.

Köderführung: Weniger ist Mehr!

Ein weiterer Vorteil von Doppelschwanztwistern ist die äußerst einfach gehaltene Köderführung. Auswerfen, kurz absinken lassen und dann langsam und monoton einkurbeln. Die beiden Twisterschwänze erledigen die Arbeit, wir müssen sie nur in Bewegung halten. Aufgrund der anspruchslosen Köderführung eignen sich Twinler, Pike-Collector & Co. auch ideal als Schleppköder und können auch vertikal geangelt werden.

Träge Hechte zum Biss überreden

Gelegentlich gibt es Angeltage an denen man viele Hecht-Nachläufer hat und die Hechte dem Köder folgen ohne ihn letztendlich zu attackieren. Neben dem Wechsel auf einen kleineren Köder hat es sich bei mir auch bewährt, die Köderführung an solchen Tagen minimal anzupassen. Ich mache dann während des Einholens einen kurzen Spinnstop und lasse den Köder 2 Sekunden stehen. Direkt danach wird der Köder mit der Rutenspitze kurz beschleunigt.

koederfuehrung doppelschwanztwisterSpinnstop mit anschließender, kurzer Beschleunigung des Köders. Manchmal lassen sich träge Hechte so "aufwecken"

Die Idee dahinter: Zunächst bietet man mit dem sich verlangsamenden Köder dem Hecht eine sehr günstige Situation zuzupacken, macht er das nicht, kann man ihm durch das direkt darauffolgende schnelle Wegziehen des Köders ein zweites Mal provozieren. Diese kurzen Reize lassen sich ohne Verrenkungen ganz einfach in die Köderführung einbauen und können manchmal etwas träge Hechte doch noch aufwecken.

Nachteile von Doppelschwanz-Twistern gegenüber Wobblern und Blechködern

Zur Gesamtbetrachtung gehören natürlich auch die Nachteile von Doppelschwanz-Twistern welche aus meiner Sicht an zwei Punkten besonders deutlich werden.

fehlbiss doppelschwanztwisterImmer wieder kommt es vor, dass Hechte nur die Twisterschwänze attackieren. Fehlbisse sind die Folge.

  1. Fehlbisse: Hechte reagieren auf die schwingenden Twisterschwänze - und oft sind auch die Twisterschwänze der Angriffspunkt für den Hecht. Da es keine Möglichkeit gibt die Twisterschwänze mit Haken zu versehen wird man immerwieder mit Fehlbissen rechnen müssen. Manchmal hat man Glück und der Fisch fasst nochmal nach, manchmal ist es aber auch ganz einfach ein Fehlbiss. 

  2. Mangelnde Wurfweite: Eines sind Doppelschwanz-Twister ganz sicher nicht: Weitwurfwunder. Die Köder haben insgesamt eine ungünstige Flugform und lassen sich nur begrenzt weit werfen. Wer den Hechten auf große Distanz nachstellen möchte wird mit einem Blinker oder Wobbler vermutlich besser zurechtkommen.

Doppelschwanz Twister: Mein bester Hechtköder!

video doppelschwanztwisterHier mein ausführlicher Film zum Thema Doppelschwanz-Twister

Für mich sind die Doppelschwanz Twister mittlerweile zum liebsten Hechtköder geworden. Die Köderführung ist völlig einfach und sie lassen sich mit den oben beschriebenen Montagen für viele Situationen beim Hechtangeln sehr gut anpassen. Als Gummiköder sind sie zudem in der Anschaffung sehr günstig. Am wichtigsten aber: Wenn ich einen Doppelschwanz-Twister montiert habe, habe ich zu jeder Zeit das Gefühl einen fängigen Köder zu präsentieren. Gerade in Phasen in denen es mit den Hechten mal schlecht läuft ist es mir wichtig einen Köder zu haben, auf dessen Fängigkeit ich mich zu 100% verlassen kann.

 


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben
Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Kommentare  

Sehr schöner Beitrag und Köderübersicht sowie hilfreiche Montageempfehlungen!
Antworten

Verwandte Artikel

Gummifsche und Twister tunen
Köder im Hechtdekor
Angeln mit Regenbogenforellen dekoren
Drachkovitch-System in 5 Schritten Bauanleitung
Spinner selber bauen
Quergehakt mit Köderbauer Roy Polinski ( Royber )