750 teaser hornhecht rindfleisch na

Einfacher mit Kindern angeln in Dänemark

Ich besuchte das HSTE Fishing Team (HSTE - Webseite, HSTE- Facebook) auf seiner diesjährigen Angelexpedition mit Kindern in Dänemark. Mein Freund Johannes Lohmöller ist Lehrer an der Hauptschule im westfälischen Tecklenburg. Seit mehreren Jahren schon unterrichtet Johannes „Angeln“ als Wahlpflichtfach und Arbeitsgemeinschaften an der Schule. Das absolute Highlight eines jeden Schuljahres ist die Dänemarkfahrt. Etwa 70 Kilometer hinter Flensburg liegt das Selbstversorgerhaus, in dem die Jungs und Mädchen untergebracht sind. Für viele ist es der erste richtige Angelurlaub bzw. der erste Urlaub ohne die Eltern. Waren wir in der Vergangenheit schon öfters zur Meerforellensaison an diesem Ort, so sollte es dieses Jahr, bedingt durch das Osterfest, später sein.

Der Hornhecht - ein dankbarer Fisch beim Angeln mit Kindern

Wer braucht schon Meerforellen, wenn der Raps blüht und die Schnabelaale am Start sind? Doch so einfach sollte es nicht sein. In den ersten zwei Tagen wurden zwar vereinzelt Hornhechte auf Blinker und Fliege gefangen, aber so richtig wollten die Biester nicht beißen. Eine neue Strategie musste her. Würmer sind knapp und teuer, Fetzen vom Hering halten nicht besonders gut am Haken..
Was also tun?
Wir brauchen also ein Material, welches gut am Haken hält, verfügbar ist und sich evtl. sogar auf einen Haken binden lässt. Irgendwo hätte ich einmal gelesen, dass einige Kollegen mit Rindfleisch auf die Alulatten gehen. Ein Stück Rindfleisch war schnell besorgt. Das Rindfleisch wurde in dünne Streifen geschnitten und diverse Befestigungsmöglichkeiten ausprobiert.

1


Rindfleisch als Köder für Hornhecht

Als erstes wurde eine "Indikatoranglerin" - in Form der schwangeren Lehrerin Anna-Lena Strotjohann - ans Wasser geschickt. Als sie nach ca. 20 Minuten freudestrahlend zu uns zurück kam und uns ihre ersten beiden selbst gefangenen Fische präsentierte, wussten wir, dass Hornhechtangeln mit Rindfleischstreifen als Köder funktioniert.

2


Die "Rindfleischfliege" für Hornhecht

Jetzt wollten wir mehr. Wir banden eine Fleischfliege. Der erste Fang, auf diesem Köder, ließ nicht lange auf sich warten. Rindfleisch an der Fliegenrute, grandios.

3
4

Rindfleisch am Butthaken für Hornhecht

Nun sollten die Kids ihr Glück versuchen. Die Fleischstreifen wurden auf einen Butthaken gezogen, mittels Baitgum befestigt und langsam durch das Wasser geschleppt. Es dauerte keine 5 Minuten, bis der erste Horni den Landgang antrat.

 5

Der Hornhecht - ein toller Fisch zum essen

Am ersten Tag konnten wir so schon über 50 Hornhechte fangen. Der gute Fang wurde dann vor Ort direkt verarbeitet und verzehrt. Ein großer Teil wurde von unserem Freund Jochen Dieckmann gekonnt geräuchert. Der erste Schreck für die Kinder war die Farbe der Gräten. Das zweite Abenteuer für die Kids nach dem Fang.
Doch davon ließ sich niemand abschrecken.
Von „Geil“ über „Megaporno“ bis hin zu „ich will nie wieder was anderes essen“ waren die Kritiken zu hören.

7

Strandkohl - "natürliche" Beilage zum Hornhecht

Dazu gab es selbst geernteten Strandkohl, auch der war extrem lecker!
6

Mein Rezept und Infos zum Strandkohl findet ihr im Anhang:

Gemeinsam Hornhecht filetieren und zubereiten

Mein besonderes Anliegen war der Schnabelaal als Backfisch. Vor Jahren schon hatte ich diese Fische filetiert und in Bierteig ausgebacken. An dem alten Rezept sollten jetzt alle teilhaben. Natürlich wollte ich den Hornis nicht alleine aus der Jacke helfen. Hier bot sich eine tolle Gelegenheit, dass die Kinder lernen konnten, dass Fisch nicht als fertiges Stäbchen durchs Wasser schwimmt.

Einmal vorgeführt, entpuppten sich die Jungangler und Anglerinnen als wirkliche gute Filetschneider. Fisch um Fisch wurde von seinen Seiten und der Haut befreit. Ganz ohne Ekel und mit absoluter Selbstverständlichkeit haben alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Fische küchenfertig zubereitet.

8

9

10

11

Abends dann, wurden die Filets von mir zubereitet. Ob es geschmeckt hat, vermag ich nich zu sagen, da es keine Reste für mich gab. Muss also wohl.

12 

13

14

16

17

18

Anmerkung der Redaktion!
Noch mehr Infos rund um die Zubereitung und das fileterien von Hornhechten findet ihr hier:


Angelnde Kids waren voll bei der Sache

In den nächsten Tagen wurden zahlreiche Hornhechte gefangen, geschlachtet und für die Eltern eingefroren.

Es ist immer wieder schön zu sehen, dass der anglerische Nachwuchs ganz anders ist, als Verbände und sogenannte Experten/Innen sie haben möchten. Das praktische Angeln ist es, was die Kinder und Jugendlichen wollen.  Keine mit Theorie geschwängerten und überladenen Veranstaltungen. Beim Angeln auf die Fragen der Teilnehmer zu reagieren und diese dann fachgerecht zu beantworten, das ist es, was wir für den Nachwuchs tun müssen.

Ist erst die Neugier geweckt und  erkannt, wie spannend, toll und erlrebnisreich das praktische Angeln ist, wollen die Kids ganz alleine mehr wissen. Statt Kinder mit dröger Theorie und Prüfungsvorbereitung abzuschrecken, kann man so Neugier und Wissensdurst mit praktischem Angeln anstacheln und so die Kinder langsam und kindgerecht an alles heranführen, was sie zum Angeln wissen könnten.

Schade, dass solche Veranstaltungen in Deutschland kaum möglich sind. Gut, dass in den Nachbarländern die rechtlichen Voraussetzungen zum praktischen Angeln mit Kids so viel unbürokratischer sind.

Dänemark - das Paradies für angelnde Kinder

Das alles war eben so wie erlebt nämlich nur möglich, weil Dänemark ein anglerfreundliches Land ist. Kinder und Jugendliche dürfen an Nord- und Ostsee frei dem Angelsport nachgehen. Sie brauchen weder einen Schein, noch andere bürokratische Hürden zu meistern. Spaziergänger gratulieren den Kids zu ihren Fängen und erfreuen sich daran, dass sie am Angeln sind. Angeln in der Mitte der Gesellschaft, bei uns (noch?) ein Traum.

Leider ist es die letzte Fahrt in dieser Konstellation gewesen, da Johannes sich beruflich verändern wird. Man kann nur hoffen, dass viele Vereine und Verbände in Deutschland das unkomplizierte und unbürokratische  Angeln wie in Dänemark oder auch den Niederlanden nutzen, um Kinder ans praktische Angeln heran zu führen. Erfahrungen und Tipps dazu gebe ich gerne weiter.


Anhang: Strandkohl - natürliche Beilage zum Ostseefisch

0 strandkohl 01

Den Strandkohl nach der Ernte gut waschen. Die vorher klein geschnittenen Blätter zusammen mit den Stängeln in etwas Olivenöl langsam garen. Sollten die Stiele zu dick sein, diese einfach 5 Minuten vorher in die Pfanne geben. Rote Zwiebeln und Knoblauch nach Bedarf hinzufügen. Der Kohl hat einen salzigen nussigen angenehmen Geschmack, so das man ihn kaum nachwürzen muss.
In Deutschland und vielen europäischen Ländern steht dieser „echte Meerkohl“ unter Naturschutz, und darf nicht geerntet werden.
Bitte vorher darüber informieren.
Falls Reste übrig bleiben, so lässt er sich am nächsten Tag noch hervorragend kalt als Salat essen.

0 strandkohl 02


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben
Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Verwandte Artikel

Angelschein und Lizenzen in Dänemark
Angelschein und Lizenzen in Dänemark
Angelschein und Lizenzen in Dänemark
Traumhaftes Meerforellenangeln an der Ostsee
Traumhaftes Meerforellenangeln an der Ostsee
Traumhaftes Meerforellenangeln an der Ostsee