zwergwels

Wenn es um invasive Fischarten geht, denkt man natürlich zuerst an die weit verbreiteten Grundelarten, die aus dem schwarzen Meer in unsere Fluss-Systeme gekommen sind.
Doch es gibt noch weitere Zuwanderer in unseren Gewässern denen man als Angler begegnen kann.

In meiner Heimat, der Oberpfalz ist eine dieser Arten zum Beispiel der Zwergwels, den ich euch hier einmal etwas näher vorstellen möchte.

Arten-Wirrwarr bei den Zwergwelsen

Generell wird bei allen Fischen die klein sind und 8 Barteln haben ganz pauschal vom Zwerg- oder Katzenwels gesprochen. Genau betrachtet gibt es aber mehrere Arten.
Die übergeordnete Familie ist die der Katzenwelse, davon sind in deutschen Gewässern vor allem 2 Arten bekannt:

  • Ameiurus melas (Schwarzer Katzenwels / Schwarzer Zwergwels)
  • Ameiurus nebulosus (Brauner Katzenwels / Brauner Zwergwels)

zwergwels bartelnTrägt seinen Namen zu Recht: Der Zwergwels wird in unseren Gewässern nur ca. 25cm lang

Beide Arten haben ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet in den USA und wurden wohl absichtlich als Zucht- und Zierfische eingeführt.
Während beim braunen Zwergwels die Einfuhr nach Deutschland bereits aus dem Jahr 1885 dokumentiert ist, ist der erste Nachweis des schwarzen Zwergwels noch relativ jung und datiert aus dem Jahr 1987.

Tatsächlich könnte es aber durchaus möglich sein, dass sich auch der schwarze Zwergwels schon deutlich länger in unseren Gewässern herumtreibt. Auch heute noch, werden die beiden Arten nur selten getrennt voneinander erfasst, das liegt vor allem daran dass sie selbst von versierten Welskennern kaum voneinander zu unterscheiden sind.

Da man mir dann auch bei der Fischereibehörde telefonisch versicherte, dass man in der Praxis z.B. bei Elektrobefischungen die Arten nicht getrennt erfassen würde, und auch das Bundesamt für Naturschutz in seiner Publikation über Zwergwelse explizit von einer fehlenden Unterscheidung schreibt, bleibt es also dabei:

Kleine Fische mit 8 Barteln bleiben einfach Zwergwelse.

Falls irgendein Aquarianer das liest, der auf Welse spezialisiert ist und ein wirklich deutliches Unterscheidungsmerkmal kennt – freue ich mich auf einen Hinweis in den Kommentaren.

Unterschied Zwerg-/Katzenwels und europäischer Welst (Waler)

Wesentlich einfacher gelingt die Unterscheidung zum europäischen Wels!

unterschied zwergwels wallerKatzenwels und europäischer Wels im Vergleich

  • Zwergwelse verfügen über eine strahlenlose aber deutlich ausgeprägte Fettflosse – der europäische Welst hat keine Fettflosse
  • Zwergwelse haben 8 Barteln, 4 am Oberkiefer, 4 am Unterkiefer – der europäische Wels hat 6 Barteln zwei lange Barteln am Oberkiefer und 4 kurze Barteln am Kinn

Vorsicht: Stacheln!

Wer erstmals Bekanntschaft mit Zwergwelsen macht, kann sich leicht verletzen. Sowohl an den Brustflossen als auch an den an der Rückenflosse verfügen die Zwergwelse über sehr scharfe Stacheln in die man besser nicht hineingreifen sollte.

Zwergwelse beim Angeln

Ein Gewässer mit einem ausgeprägten Zwergwelsbestand kann für Angler zur Geduldsprobe werden. Zwergwelse sind tatsächlich wahre Allesfresser. Es gibt so gut wie keinen Köder den sie verschmähen. Da sie, wenn auch eher kleine, Raubfische sind lassen sie sich neben Wurm, Boilies und Pellets auch Köderfische schmecken. Oftmals werden die Köderfische nicht gänzlich gefressen sondern nur „abgefressen“. Der Angler holt nach einigen vorsichtigen „Zupfern“ irgendwann nur noch ein Gerippe seines Köderfischs heraus. Das wird sehr oft im Gewässer lebenden Krebsen zugeschrieben, aber auch Zwergwelse hinterlassen solche Spuren.

Karpfenangler sollten zur Tigernuss greifen

Während man Brassen noch einigermaßen über die Ködergröße und Krebse durch z.B. Einnetzen des Köders fernhalten kann, helfen die üblichen „Tricks“ beim Zwergwels oft nur wenig.

Wenn es darum geht an Nahrung zu kommen, sind die Zwergwelse sehr hartnäckig. Auch lange getrocknete, und dadurch steinharte Boilies schrecken den Zwergwels nicht ab.

In Frankreich gibt es einige Gewässer mit einem sehr ausgeprägten Zwergwelsbestand. Die geplagten Karpfenangler aus Frankreich berichten, dass man mit Tigernüssen einigermaßen Ruhe vor den Zwergwelsen hat. Auch andere Partikel wie etwa Hartmais mögen die Zwergwelse nicht besonders – allerdings kann es hier vorkommen, dass sie die Neugierde auf die schönen gelben Körner doch zum „probieren“ verleitet.

Gezieltes Angeln auf Zwergwelse: Helmut Wölker berichtet

Während manche Angler alles versuchen, die Zwergwelse vom Köder fernzuhalten, gibt es auch Situationen in denen man bemüht ist, möglichst viele Zwergwelse zu fangen.

Friedfisch-Experte und Browning-Teamangler Helmut Wölker aus der Oberpfalz hat bereits mehrfach an Hegemaßnahmen in Gewässern mit einem stark ausgeprägten Zwergwelsbestand teilgenommen. Auch sein Teamkollege und Netzwerker Alex Sauer hat in Frankreich schon erfolgreich auf Zwergwels geangelt: Feederangeln - Katzenwelse machen den Unterschied am Etang du Bruch

Ich habe Helmut darum gebeten mal in Kurzform seine Erfahrungen zum gezielten Angeln auf Zwergwelse zu verraten:

8Feeder-Profi Helmut Wölker fängt nicht nur Zwergwelse - auch die großen Brüder gehen ihm gelegentlich an die Feederrute

Angelmethode & Köder für Zwergwelse:

Die besten Erfahrungen, wenn es darum geht Zwergwelse zu fangen habe ich beim Angeln im Russweiher in Eschenbach gemacht.

Der aus meiner Sicht erfolgreichste Köder dabei war: geschnittene Würmer und Maden.

 

Futter & Taktik für Zwergwelse:

Beim Angeln auf Zwergwelse achte ich darauf im Futter einen hohen Anteil von Lebendköder in Form von geschnittenen Würmer und gebrühten Maden zu haben. Darauf stehen die Zwergwelse. Haben die Zwergwelse den Futterplatz erstmal entdeckt, heißt es in hohem Rhythmus zu Füttern, die kleinen Bartelträger sind wahre Fressmaschinen und man muss sie bei Laune halten.

Bei dem letzten Fischen am Russweiher waren nach Ende des Angelns ca. 12 liter Futter mit dem Futterkorb eingebracht.

zwergwels doubletteGierige Zwergwelse: 2 Fische auf einen Köder, neben Maden sind vor allem Mistwürmer oder Dendrobenas erfolgreich.

Beste Angelzeit für Zwergwelse:

Wer gerne einmal nachts feedern möchte, für den ist der Zwergwels genau der richtige Zielfisch. Wenn der Bestand dicht genug ist, fressen die Zwergwelse natürlich auch tagsüber – sie sind aber, wie auch die „große Verwandschaft“ von Natur aus auf die nächtliche Futtersuche programmiert.

Noch ein Tipp am Rande: Verwendet einen robusten Landehandschuh beim Handling der Zwergwelse, mit dem Stachel ist nicht zu spaßen.

Petri Heil und viel Erfolg beim Fang von kleinen und großen Wallern wünscht
Helmut Wölker

Verwertungsmöglichkeiten von Zwergwelsen

In der Fischküche hat der Zwergwels nahezu keine Bedeutung. Eigentlich zu unrecht, denn das Fleisch ist durchaus wohlschmeckend und wie bei den meisten Welsarten auch nahezu grätenfrei. Aufgrund der geringen Größe der Fische ist es natürlich aufwändig den Zwergwels zuzubereiten. Wer aber einmal knusprig gebratenes Filet von Katzenwelsen bzw. Zwergwelsen probiert hat wird diese Arbeit gerne auf sich nehmen.

Franz Hollweck


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben

Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Verwandte Artikel

Feederangeln - Katzenwelse machen den Unterschied am Etang du Bruch beim Qualifikationsangeln

Angeln auf Katzenwelse am Etang Du Bruch

Während in Deutschland oft nur verschämt "gehegt" wird, finden im benachbarten Ausland noch viele Angelwettbewerbe statt. So auch die hier von Browning-Teamangler Alex Sauer geschilderte Veranstaltung in Frankreich, bei der man sich auf Katzenwelse einstellen musste, woenn man eine vordere Platzierung erreichen wollte. Wie es für Alex ausgegangen ist, erfahrt ihr im Artikel.

Feedern auf Bachforellen - so fängt man verprellte Satzforellen!

Feedern auf Forellen

Für viele Angler ist die Angelei auf die jährlich besetzten Forellen der Startschuss in die Angelsaison. Lassen sich die unerfahrenen Forellen anfangs noch recht einfach fangen, wird es nach einigen Tagen zu einer echten Herausforderung. Franz Hollweck  stellt in diesem Artikel seine Methode vor um die "scheuen" Satzforellen doch noch zu bekommen.

Machtrute vs Feederrute - Alex Sauer vs Roman Westkämper

Feedern auf Forellen

Oft stehen sich Anhänger des Posenangelns und des Feederns gegenüber und preisen die Vorteile "ihrer" Angelmethode. Wir haben für euch ein Video, in dem sich 2 Spezialisten, jeweils einer mit Matchrute und einer mit Feederrute, im praktischen Vergleich am Wasser gegenüber stehen!

Brassen, Döbel, Aland & Co. - Friedfischangeln im Herbst

Friedfischangeln im Herbst

Im Herbst können Friedfischangler noch einmal mit traumhaften Weißfischfängen rechnen. Netzwerker Jean Fertig berichtet euch in Film & Text von seinen Erfahrungen beim gezielten Friedfischangeln im Herbst.

Zander, Hecht, Waller: Oft Beifang beim Feederangeln

Friedfischangeln im Herbst

Immer wieder, ob bei Veranstaltungen oder im „normalen“ Einsatz, hört man von erfahrenen Feederanglern, dass sie Zander, Hecht oder Waller als Beifang haben. Wir fragten bei Feeder Experten nach, ob und wie viele Räuber sie beim Feedern "nebenher" fangen. Die Antworten bei Netzwerk Angeln.