angeln macht politik teaser


Nachhaltigkeit ist nicht nur Naturschutz

Dr. Alexandra Hildebrandt lernte Netzwerk Angeln Chefredakteur Thomas Finkbeiner kennen, als es um einen ihrer Artikel ging, den sie zum Thema Angeln bereits veröffentlicht hatte.

Im Mailaustausch wie in Telefonaten stellte man schnell fest, wie viele gemeinsame Anknüpfungspunkte sich ergeben für die Themen Angeln und Angler im Kontext mit Nachhaltigkeit.

Die Nachhaltigkeit, die nicht nur auf Naturschutz beruht, wie es heute oft verkürzt wird. Sondern auch auf die menschliche Persönlichkeitsbildung und damit auch auf übergreifende, positive Effekte des praktischen Angelns für die gesamte Gesellschaft.

Das „geerdet“ werden, das runterkommen, das Existentielle wieder mitbekommen, all das verstärkt oder ermöglicht eine nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung.
Auch gerade für Kinder, heute oft gefangen zwischen Bildschirm, Schule und Helikoptereltern, bietet das Angeln eine „Flucht ins reale Leben“, das kennen lernen und schätzen eigener Entscheidungen und das tragen der Folgen daraus.


Wie wirken Medien nachhaltig angelpolitisch?

Wie hier unabhängige Fachmedien wie Netzwerk Angeln positiv wirken können, diese Frage beschäftigte dabei Dr. Hildebrandt auch besonders. Sowohl im Hinblick auf Einfluss in der Politik wie auch in die Gesellschaft.

Auch angesichts dessen, dass allgemeine Medien, Politik, Verbände und Gesellschaft oft ein sehr einseitiges Bild der Angler und des Angelns verbreiten, das den positiven Wirkungen für die gesamte Gesellschaft nicht annähernd gerecht wird.

Zu diesen Fragen interviewte Frau Dr. Hildebrandt mich dann ausführlich. Um aufzuzeigen, wie unterschiedlich und individuell Angler sind, wie sie aber bei aller Unterschiedlichkeit gemeinsam arbeiten können, um die positiven und nachhaltigen Wirkungen der Angler und des praktischen Angelns für die Gesellschaft zu verbreiten, sind im Interview auch noch die Stellungnahmen vieler aktiver Netzwerker.

Das gesamte Interview findet ihr hier:

bild interview

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Mehr Infos und Hintergründe zu Frau Dr. Alexandra Hildebrandt

Dr, Hildebrandt hatte bereits ein Interview mit mir geführt, in dem sie breit Grundzüge und Entwicklung des Angelns zum Thema machte.

Angeln in Deutschland: Fakten statt Fake News

dr hildebrandt boell titelbild blog

 

Zudem schrieb sie für Netzwerk Angeln einen Artikel, der erklärte wie sie als Nachhaltigkeitsexpertin ohne praktische Berührung mit Angeln oder Angern zu dem Thema fand.

Der Angler als Glücksexperte

 

ldr hildebrandt boell



Zur Person Dr. Alexandra Hildebrandt

Dr. Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Wirtschaftspsychologin und Nachhaltigkeitsexpertin. Sie ist tätig als Sachbuchautorin, Essayistin, Bloggerin und Herausgeberin.

Evolutionsmanagement und strategischem Management im Komplexitätszeitalter, mit neuen Methoden zur nachhaltigen Steuerung der digitalen Transformation, neue Denkstile und verschiedenen Formen interdisziplinärer Zusammenarbeit – etwa mit Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaftlern, Ökonomen, Informatikern, Psychologen, Philosophen und Vertretern der Kreativwirtschaft- das sind die Themen und Hintergründe für die Arbeit von Dr. Alexandra Hildebrandt.

Ich freue mich auf die weitere interessante Zusammenarbeit und Kooperation mit Dr. Alexandra Hildebrandt

 

Thomas Finkbeiner


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben

Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Kommentare  

Mir scheint, dass Du in Ihr eine gute Mitstreiterin für unser schönes Hobby gefunden hast
Antworten
Ich finde toll, dass Frau Dr. Hildebrandt das Angeln als wertvoll zur Persönlichkeitsbildung in verschiedensten Aspekten sieht. Keine klassische "Mitstreitern", da sie selber ja nicht angelt. Sondern eben eine sehr aufgeweckte Dame ausserhalb der eigenen Blase.
Antworten
vielleicht ist sie eine gute Mitstreiterin, eben weil sie nicht selbst angelt
Antworten