Pressemeldung

kinder kutter.jpg angeln heiligenhafen

Kinder und Jugendliche entdecken das Hochseeangeln auf der Ostsee


Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. und Einigkeit-Schifffahrt-Verwaltung UG veranstalteten eine Hochseeangelfahrt für Nachwuchsangler

Am 31. Juli 2019 fand auf der „MS Einigkeit“ in Heiligenhafen zum ersten Mal die Veranstaltung „Hochseeangeln auf Dorsch für Kinder und Jugendliche“ statt. Der Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit der Einigkeit-Schifffahrt-Verwaltung UG, um Kinder und Jugendliche an den Angelsport heranzuführen. Zahlreiche Sponsoren wie Dieter Eisele Sea-Fishing, Baltic Kölln Heiligenhafen GmbH, Angelschule Nord sowie Heiligenhafener Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG unterstützten die Veranstaltung nicht nur finanziell und im Eventmarketing, sondern auch durch ihre persönliche Anwesenheit. Die Veranstaltung war innerhalb von zwei Tagen ausgebucht.

Insgesamt 28 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren haben sich für das Hochseeangeln auf Dorsch angemeldet. Über die Hälfte der Kinder und Jugendlichen sind im Urlaub mit ihren Eltern an der Ostsee und haben zuvor noch nie geangelt. Von der Veranstaltung waren nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern begeistert, denn die Besatzung des Schiffes bestand bei diesem Event aus zehn Aufsichtspersonen, so dass kein Erziehungsberechtigter mit an Bord musste. Glatte 25 € pro Teilnehmer inklusive Frühstück, Mittagessen, Getränke und Leihgeräte kostete die Teilnahme an der Veranstaltung pro Kind/Jugendlicher.

Um 7:30 Uhr ging es an Bord und die Aufregung aller Anwesenden auf einen erfolgreichen Hochseeangeltag war groß. Thomas Deutsch, Kapitän der „MS Einigkeit“, freute sich über seinen voll besetzten Hochseeangelkutter: „Es ist eine besondere Ausfahrt mit der „MS Einigkeit“ für mich und meine Besatzung – die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche bei ihren ersten Erfahrungen beim Hochseeangeln unterstützen und begleiten zu dürfen, macht nicht nur viel Spaß, sondern ist auch eine Investition in die Zukunft.“ Lars Wernicke vom Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. ergänzte: „Kinder und Jugendliche sind die Angler von morgen. Es ist wichtig, die Nachwuchsangler zu fördern und Angebote für diese Zielgruppe zu schaffen. Da die Nachfrage nach der Veranstaltung von Beginn an hoch war, planen wir im nächsten Jahr eine Ausweitung von Angeboten für Nachwuchsangler.“ Die Kinder und Jugendlichen an Bord konnten nicht nur Dorsche, sondern auch Seelachs und Wittlinge aus der Ostsee angeln, die sie mit zu ihren Familien nach Hause nehmen konnten. Die strahlenden Kinderaugen beim Fang eines Fisches haben die Hochseeangelfahrt für alle Beteiligten zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Neben dem praktischen Angeln wurden von dem bekannten Angellehrer Jan Pusch (Angelschule Nord) auch theoretische Kenntnisse über die Fische in der Ostsee und den waidgerechten Umgang mit den Fängen vermittelt. Netzwerk Angeln begleitete die Veranstaltung medial – einen Zusammenschnitt des gesamten Tages gibt es auf Youtube unter „Kinder-Kutter-Angeln in Heiligenhafen“ zu finden.

Um 15:40 Uhr legte die „MS Einigkeit“ im Hafen in Heiligenhafen an und auf die abschließende Frage von Lars Wernicke: „Hat es euch Spaß gemacht?“ wurde mit einem lautstarken „JA ZUM ANGELN!“ von den Kindern und Jugendlichen geantwortet.

Weitere Informationen zum Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. finden Sie unter www.wassertourismus-sh.de.


Video zum Kinder - Kutter - Angeln in Heiligenhafen von Netzwerk Angeln:




Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben

Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz