na 2019 750
 

Netzwerk Angeln, der Start im Mai 2018

Am 15. Mai 2018 startete Netzwerk Angeln als neues, relevantes journalistisches Netzwerk rund um Angeln, Angler und Anglerschutz mit Webseite, Facebookseite und Facebookgruppe sowie einem Youtubekanal.

Die gemeinsam mehr als 3 Jahrzehnte praktischer und erfolgreicher angeljournalistischer Erfahrung im Netz von Franz Hollweck und Thomas Finkbeiner, gepaart mit gekonntem Communitymanagement, erleichterte dabei den Start.

Schnell etablierte sich so mit und neben den aktiven Mitgliedern des Netzwerkes eine aktive und starke Gemeinschaft und Community, das eigentliche Rückgrat des Netzwerkes.

Eine so breite Gemeinschaft unterschiedlicher Charaktere schafft Vielfalt statt Einfalt auch in der Berichterstattung rund um Angeln, Angler und Anglerschutz.

Der Rückblick 2018

Berichte von und aus der Angelpraxis

Netzwerker

Die aktiven Netzwerker aus dem angelpraktischen und journalistischen Bereich präsentieren mit ihren Berichten eindrucksvoll Erlebnisse rund ums Angeln und stellen Grundlagen, Tipps und Tricks zum praktischen Angeln vor.

Stefan Weigelt sorgt bei Netzwerk Angeln regelmäßig mit tollen Geschichten und Angelerlebnissen, aber auch mit nachdenklichen Hintergrundartikeln für gerne gelesene Inhalte. Ein wesentlicher Aspekt im Netzwerk ist auch die Weitergabe von anglerischem Grundwissen. In diesem Bereich haben sich im Netzwerk erfahrene und erfolgreicher Angler wie Jean Fertig und Dennis Knoll oder Experten wie Alex Sauer mit seiner Erfahrung als Teamangler beim Feedern und Dirk „Saza“ Sazalowski mit seinem Einsatz fürs praktische Angeln für Kinder zusammengefunden. Viele  praktische Tipps, die das Anglerleben leichter machen steuert  Hans „Kati“ Kathmann bei und unterstützt zudem in der redaktionellen Mit- und Zuarbeit:
Sie alle bilden in ihrer Kompetenz und Vielfalt das Fundament unterschiedlichster angelpraktischer Ansätze und Interessen, welche erst die Breite anglerischer Berichterstattung bei Netzwerk Angeln ermöglichen.

Autoren fürs Netzwerk

Dazu kommen immer wieder freie Autoren, die auf Grund ihrer anglerischen Kompetenz interessante oder unterhaltsame Artikel oder Videoautritte beisteuern konnten.

Dazu zählten 2018 zum Beispiel Frank Völkle, Peter Oswald, Jens Breer, Florian Übler, Reiner Storch, Andreas Zimmermann, Horst Stark, Daniel Silbermann, Jürgen Rausch, Dennis Siever, David Häuser, Peter Möller, Oliver Langer oder Huchenfranz Keppel aus Österreich.

Teamangler und Pros

Aber auch Teamangler, Guides und Anglerpros sorgten mit ihrer Expertise und ihrem anglerischen Können sowie ihrer jeweils eigenen, aber immer netten Art für viel anglerischen Input bei Netzwerk Angeln.
Sowohl bei interessanten Interviews oder indem sie für Umfragen oder für Videos zur Verfügung standen.

Das waren 2018 zum Beispiel Benjamin „Benni“ Gründer, Daniel Katzoreck, Alex Sauer, Julian Feuerlein, Marko Oppermann, Michael Schneidewind, Jörg Heldt, Felix Scheuermann, Marco Zanker, Marcus Geistert, Veit Wilde, Helmut Wölker, Fred Kotowski, Roman Westkämper, Jessica Castens, André Krafthöfer und weitere. Sie haben mit ihrer Expertise und ihrem anglerischen Können sowie ihrer jeweils eigenen, aber immer netten Art für viel anglerischen Input bei Netzwerk Angeln gesorgt – DANKE dafür!

 

Die ganze Vielfalt des praktischen Angeln bei Netzwerk Angeln

1angelpraxis zeigen

Die Berichte, Artikel und Zuarbeit von Netzwerkern, Autoren Teamern und Pros rund ums praktische Angeln und Angelgerät und Technik findet man hier:

> Angelszene

> Angelpraxis

> Angelgerät und Technik

Mahlzeit

Dazu kommt dann ein kleiner Bereich, den ich (ein kleines Anliegen als gelernter Küchenmeister) 2018 eingeführt habe, zu dem aber ab 2019 auch Gastautoren geplant sind:
> Fischverwertung 

Alles rund um Angelpolitik

Von vorne herein war klar, dass Netzwerk Angeln auch im angelpolitischen Bereich aktiv sein.

Der Kampf gegen immer mehr Bürokratie, gegen immer mehr Regeln und Einschränkungen, und der Einsatz für Subsidiarität und für Entscheidungsfreiheit/möglichkeit der Angler, war der Ansatzpunkt der angelpolitischen Arbeit bei Netzwerk Angeln.

Netzwerker in der Angelpolitik

Ob durch die Kooperation und mit der Hilfe der angelpolitisch engagierten Juristen Kolja Kreder und Raimund Müller, ob durch die Arbeit von Dr. Stefan Weigelt bei der Beurteilung von Studien und Fakten, ob durch Information und Zuarbeit von Verbands- oder Vereinsrepräsentanten wie Hans-Hermann Schock, Rene Blank, Alfred Reichert oder Wander Habing, ob durch die Kooperation mit Lars Wernicke und seiner Initiative Anglerdemo:
Nur so konnten so viele angel- und verbandspolitische Themen so schnell und umfassend aufgegriffen, recherchiert und fundiert dargestellt werden.

Angelpolitische Themen

Stellvertretend für viele angelpolitische Themen die von der Redaktion, den Netzwerker und den vielen Menschen aus Politik, Medien und Gesellschaft, die mit Angeln zu tun haben, seien hier nur die wichtigsten der vielen Themenkomplexe kurz aufgeführt:

  • Interviews mit und Einbinden von anglerfreundlichen Politker/innen
  • Fundierte juristische Darstellung „catch and release“ und „vernünftiger Grund zum Angeln“
  • Baglimit Dorsch Ostsee
  • Angelverbote AWZ wie im Fehmarnbelt
  • Aalangelverbot
  • Angel- und Betretungsverbote Natura 2000
  • Kormoranproblematik
  • Interviews zum Angeln mit Nachhaltigkeitswissenschaftlern wie Frau Dr. Hildebrandt
  • Veröffentlichungen anglerischer Themen auch in „Nichtanglerpresse“
  • Anregung zu Initiierung eines Parlamentskreis Angeln
  • Berichterstattung zum Antrag zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit von PETA
  • Das publik machen von Anglerdiffamierung seitens öffentlich-rechtlicher Sender wie des SWR
  • Der gescheiterte Versuch Netzwerk Angeln beim Landwirtschaftsministerium zu diffamieren
  • Die neue Kormoranverordnung NRW
  • Entlarvung von falschen und fragwürdigen Veröffentlichungen seitens Verbänden, Politik und Medien rund um Angler und Angeln
  • Hintergrundinformationen und Grundlagen zur Angelpolitik

Das alles ist im Bereich „Angelpolitik“ sowie unter „Angelszene“ oder unter „Hintergründe“ hier auf der Netzwerk Angeln Webseite zu finden.


Netzwerk Angeln freut sich auf 2019

Netzwerk Angeln wird weiter den aktiven und aktiv angelnden Netzwerkern, den vielen Freunden, Autoren, Teamanglern und Pros die Möglichkeit geben, das praktische Angeln positiv darzustellen und Erlebnisse, Tipps und Tricks zu veröffentlichen. Denn je breiter das tolle Erlebnis Angeln und die vielen Möglichkeiten dargestellt werden können, desto mehr profitieren am Ende alle Angler und das Angeln davon.

Netzwerk Angeln wird ebenso weiter am Ball bleiben, um anglerfeindliche Bestrebungen oder angelpolitische Fakenews mit Fakten und fundierter Recherche sowie öffentlicher Diskussion zu kontern.
Und ebenso wird Netzwerk Angeln mit allen kooperieren, die gerne etwas offen, konstruktiv und positiv für Angler, Angeln und Angelschutz tun wollen - ob Angler, Politiker, Medien oder Dienstleister für Anglern!

Jeder, der sich für Angeln, Angler und Anglerschutz einsetzen will, ist willkommen!


Sei es „nur“ als Leser oder als aktiver Teil der Netzwerk Angeln Community! Neben unserer Webseite Netzwerk-Angeln.de findet ihr Netzwerk Angeln auch bei Facebook und Youtube.

 

Facebookseite Netzwerk Angeln

fb seite



Facebookgruppe 100% Angler - Netzwerk Angeln

fb gruppe



Youtubekanal Netzwerk Angeln

youtubekanal netzwerkangeln 

 

Netzwerk Angeln wird weiter den Schulterschluss mit allen suchen, die aktiv für Angler, Angeln und Anglerschutz einstehen und gegen die Salamitaktik von vielen Gesetzgebern, Behörden und Verbänden kämpfen, das Angeln und die Angler immer weiter einzuschränken.

Netzwerk Angeln wird auch weiterhin die Tür offen halten für bisher eher kritisch zu betrachtende Verbände und Institutionen, sobald dort eine klar erkennbare Politikänderung in Richtung Angler, Angeln und Anglerschutz erkennbar wäre.

 

In diesem Sinne Petri Heil und willkommen im Jahr 2019!

 

Thomas Finkbeiner


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben

Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Kommentare  

Tolle Arbeit von der Redaktion wie von allen dir da mit gemacht und unterstützt haben.
Danke!
Man würde so vieles nicht erfahren ohne das Netzwerk!
Antworten
DANKE , Anton!
Antworten
Das Netzwerk ist einfach eine super Nummer. Seitdem das Netzwerk online ist, gibt es täglich Nachrichten aus dem Bereich der Angelei.
Das Netzwerk ist schon jetzt groß und ich blicke für das Netzwerk Angeln positiv in die Zukunft.

Tolle Sache die da geschaffen wurde. Vielen Dank und Petri Heil.
Antworten
DANKE Patrick!
Antworten
Gratuliere zu einem gelungenem Informationsfluss ! Knackige Fakten zur Politik rund um Angeln und Fische.
Weiter so ! Thomas vergiss das Kochen nicht . Grins
Antworten
DANKE Dir, das versuchen wir mit "knackig", auch wenns manchmal an Hand der Menge an Fakten und Punkten wie hier immer sehr ausufernd wird.!

Zum Kochen:
Guck aktuelle Fotos von meinem Äquatorumfang und Du siehst, das Kochen wird nicht vergessen.
Auch hier nicht im Netzwerk:
https://www.netzwerk-angeln.de/angeln/fischverwertung.html
Antworten
Netzwerk Angeln-die kleine aber feine Infoplattform abseits des üblichen.

Dafür an alle Beteiligten ein großes Lob für diese Arbeit.

Leider haben viele Angler immer noch nicht begriffen, das gerade die von ihnen oft als langweilig bezeichneten Themen wie Angelpolitik entscheidend dazu beitragen, das auch diese Fraktion zukünftig dem banalen Talk über Ruten, Rollen und Köder und dem Erlebnis Angeln frönen kann.

Hätte es so ein Medium (wie aber auch Thomas Vorgänger Tätigkeit im AB) vor 30 Jahren gegeben, wären uns wohl viele Bevormundungen, Verbote und andere logisch nicht nachvollziehbare Gängelungen auf Mauschelbasis erspart geblieben.
Antworten
Da kann ich nur DANKE sagen - aber es sind vor allem die Netzwerker ,die dass Lob verdienen!
Antworten