netzwerkerwanderhabing

 

Thomas Finkbeiner über Wander Habing

Wander Habing ist Angelvereinsvorsitzender (https://www.hamburger-angler.de/) aus Hamburg.

Alleine diese Zeile oben auf der Startseite der Vereinshomepage:
”Mit Spaß gemeinsam erfolgreich”
zeigt, warum wir uns gut verstehen:
Es geht zuerst um den Spaß am praktischen Angeln!

Dafür setzt sich Wander nicht nur in Verein und Verband ein, sondern er macht es auch als aktiver Teil von Netzwerk-Angeln.

Nachfolgend stellt sich Wander selber vor, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, wenn ihr hier etwas von ihm

 

Wander Habing über sich

Ich kam in den Niederlanden – definitiv nicht in Holland  - am 24.12.1955 zur Welt und wurde bereits als 6-7-Jähriger als jüngster von 4 Jungs mit dem Angeln durch dem Vater infiziert.
Natürlich hatte ich auch das kleinste Fahrrad, aber das war meinen 3, jeweils 1 Jahr älteren, Brüdern egal bei unsere Angeltouren. Bin trotzdem gross geworden. 

Irgendwann kamen dann andere Interessen und ein Berufsleben welche mich abgelenkt haben. Bis ich dann, mittlerweile in Hamburg gelandet, mit dem Fahrrad und meiner Frau wieder mal am Wasser vorbei radelte. Da war es wieder um mich geschehen. Meine beide Bootsscheine hatte ich bereits, jetzt musste auch der Fischereischein (in 2007) her und es gibt nichts Schöneres, als wenn die Partnerin auch mit dem Angeln infiziert wurde.

Auf Grund diverser gemachter Erfahrungen durfte ich in 2010 einen neuen Angelverein mitgründen mit dem Motto: „Viele Veranstaltungen, viel Gemeinschaft (auch Forum), Spaß und soziales Engagement zeichnen uns aus.“
Seit 2012 offiziell im Hamburger Verband aufgenommen, haben unsere Vereinsmitglieder bereits 4.500 €, von jedem Jahresbeitrag satzungsgemäß 1 €, am Kindeshospiz Sternenbrücke in Hamburg gespendet.

Versicherungsaussendienst, IT-Kaufmann, Leiter grössere IT-Projekte und Vertriebsteams, seit Gründung des Vereins ASV Hamburger Angler e.V. 1. Vorsitzender mit Vereinsmanager C-Lizenz, seit 2017 auch Geschäftsführer und seit 2018 Beisitzer im Angelsportverband Hamburg e.V..

Mein Angelschwerpunkt sind Hamburger Gewässer, aber auch gerne mal wieder an bzw. auf die Ostsee. Und wenn man dann noch ein Fisch fängt … top. Und wenn es eine Grundel ist.

Unser Motto: Jedes Angeln ist wie Urlaub nehmen vom Alltag.

Das Angeln müsste im Grundgesetz verankert werden!
Damit die Naturschutzverbände und die Politik endlich begreifen, dass auch wir Menschen Teil der Natur sind.
Ein Ausschluss der Menschen aus der Natur und Behinderung seines „Angelurlaubs vom Alltag“ kann und muss immer nur ein Ultima Ratio sein.
Wissenschaftlich und niemals ideologisch oder sogar politisch begründet.

Und dafür wir bräuchten wir einen starken Dachverband, der sich sehr deutlich für uns Angler und das Angeln einsetzt und auch kämpft.

Angeln in Deutschland, wie in den Niederlanden oder in Skandinavien … mein Traum.

 

Wander Habing

 

 

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden: