Pressemeldung

brandungsangeln deutsche meister

Tostedt. Frei nach dem Motto: „Auf einem Bein kann man nicht stehen“, wiederholten Quantum Teamangler Fabian Frenzel und sein Tandempartner Sebastian Lucklum ihren Titel als Deutsche Meister im Brandungsangeln/Tandem. Vom 25.-27. Mai fanden die entsprechenden Meisterschaften in Hvide Sande (Dänemark) statt.

Bei herrlichem Wetter und wenig Wind verschlug es die Teilnehmer an den Strand von Houvig (nördlich von Søndervig). Auf großer Distanz fanden die beiden Angler eine kleine aber vielversprechende, feste Bodenstruktur vor einer großen Sandbank, auf der sich hauptsächlich Klieschen und Flundern aufhielten. Fabian Frenzel aus Freden und Sebastian Lucklum aus Obermarschacht gelang es, an den beiden Wertungstagen insgesamt 24 Plattfische zu fangen. Sie fischten einmal Platzziffer 3 und einmal Platzziffer 1 in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld.

Nach dem ersten, noch etwas durchwachsenen Wertungstag schien die Deutsche Meisterschaft für die beiden Niedersachsen eigentlich schon in weiter Ferne. Jedoch konnten sie durch den Sektorensieg am zweiten Tag noch einmal das Ruder herumreißen und sich den Titel zum zweiten Mal in Folge sichern.

Fabian Frenzel überglücklich:

„Eigentlich haben wir nicht mehr an den Titel geglaubt, jedoch ging unsere Taktik, nichts zum Vortag zu verändern, voll auf. Wir sind überglücklich! Mit Sebastian macht das Angeln immer besonders großen Spaß. Wir besprechen als Team unsere Entscheidungen, was Wurfweite, Taktik sowie Köder betrifft und gelangen dabei immer wieder zu neuen Erkenntnissen, die letztendlich den einen oder anderen Fisch mehr bringen – darum ist das Tandemangeln so spannend!“

Die Veranstaltung wurde ausgerichtet von S-E-A (Sea Event Association) e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Meeresangler Verband.

brandungsangeln deutsche meister2

Sebastian Lucklum und Fabian Frenzel - die alten und neuen deutschen Meister im Brandungsangeln / Tandem


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben
Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz

Verwandte Artikel