geistert karpfen teaser

 

Das Angeln auf Karpfen ist für mich Faszination und Abenteuer zugleich, deshalb zögerte ich auch nicht, als sich mir die Möglichkeit bot, erstmalig an einem Waldsee im Thüringer Wald fischen zu dürfen.

Die Vorbereitung auf ein neues Gewässer

Die Vorbereitungsarbeiten für solche Projekte beginnen bei mir immer am PC, wo ich mir das Gewässer über Google Earth genau anschaue. Um auf Besonderheiten und Gegebenheiten des Gewässers von zu Hause aus schon reagieren zu können.

Das können Flachwasserzonen und Seerosenfelder sein die ich mir genau anschaue. Vorzugsweise suche ich solche „Hotspots“ am östlichen Ufer wenn ich ein neues Gewässer befischen möchte da wir im mitteleuropäischen Raum eine westliche Hauptwindrichtung haben und somit auf natürliche Weise auf den östlichen Bereich Nährstoffe, Nahrung und Sauerstoff gedrückt werden.

Mit Berücksichtigung auf Lage und Himmelsrichtung kann ich dann schon mal einige Angelstellen ausschließen. Um so nicht unnötigerweise durch das Abspannen andere Angelplätze zu blockieren. Für mich einer der wichtigsten Punkte in der Vorbereitungsphase ist die Kontaktaufnahme eines ortskundigen Anglers, bei dem ich mich über die örtlichen Regelungen informiere.

 

Beginn der Session am neuen Gewässer

geistert karpfen gewaesser 2

 

Am Abend vor der Abreise zum Gewässer schossen mir wie immer tausende Gedanken durch den Kopf:
Habe ich auch nichts vergessen, sind die Straßen frei, was wird mich am Gewässer erwarten und so weiter.

Dieses Abendprogramm spult sich jedes mal aufs neue ab wenn es am nächsten Tag an ein neues Gewässer geht.
Mit dem ersten Augenaufschlag am nächsten Morgen durchströmte mich das Lampenfieber aufs Neue und ich konnte es kaum erwarten, mit meiner Freundin (die auch eine leidenschaftliche Anglerin ist) ans Wasser zu kommen.
Am Reiseziel angekommen machte ich eine Rute mit Echolot und eine Rute mit Tastblei fertig um die Tiefe und die Beschaffenheit des Gewässergrunds zu ermitteln um an Hand dieser Erkenntnisse (mit Berücksichtigung auf Himmelsrichtung und Lage wie ich es im Punkt Vorbereitung schon beschrieben habe) meinen Angelplatz zu ermitteln.


geistert karpfen gewaesser 3

 
Karpfenangeln beginnt mit dem Füttern

geistert futter1

Wenn das Füttern an für mich neuen Gewässern nicht verboten ist (worüber man sich in der Vorbereitungsphase kundig machen sollte), gehe ich mit Bedacht vor.
Denn ich halte nichts davon, am ersten Tag meinen Spot mit zu viel Partikeln zu belagern. Zu viele Partikel an neuen Gewässern können ein Nachteil sein, da man den Bestand an Brassen und Co nicht kennt.
Ein überschaubarer Futterteppich, den ich mit ein paar Händen Boilies „anreichere“ (um die Fische zum suchen zu animieren), sollten reichen.

 

Partikel für das Grundfutter

Partikel werden von mir als Hauptbestandteil des Futters gewählt, weil sie der natürlichen Größe der natürlichen Nahrung entsprechen und einen gleichermaßen hohen Nährwertgehalt wie große Lockwirkung haben.

Boilies verteile ich zusätzlich auf dem Futterplatz so zwei drei Hände. So dass die Fische aktiv suchen müssen.


Der Energielieferant: Mais

Nach dem Quellen (min. eine Woche) besteht Mais zum größten Teil nämlich zu rund 70% aus Wasser. Jedoch sind in diesem Getreide auch Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate enthalten die Kohlenhydrate setzen sich unter anderem aus Glucose, Fructose und Saccharose zusammen. Als Hakenköder hat Mais mehrfach den Beweis eines Topköders erbracht und ist somit auch in meinem Grundfutter zu finden.


Weizen, das Futter der Fischzüchter

Ein Großteil des Weizens wird heute als Viehfutter also als Futterweizen angebaut, Weizen ist heute für Menschen in vielen Ländern aber auch ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Das Potenzial der Ähren haben auch Betreiber von Karpfenzuchtanlagen erkannt weil sie als Nährstoff Lieferant nicht von der Hand zu weisen sind.


Hanf, Fische lieben ihn

Hanfsamen gehören zu den hochwertigen Ölfrüchten. Nicht nur für die menschliche Ernährung werden Hanfsamen und Hanföl schon lange genutzt. Bis in die Mitte des 19 Jahrhunderts war Hanföl ein bekanntes und geschätztes Pflanzenöl, heute kommt es wieder in Mode.
Speziell bei Fischen hat Hanf extreme verdauungs- und appetitanregende Eigenschaften was sie neben der Lockwirkung zum absoluten Muss in meinem Grundfutter macht.

 


Die Wahl des Köders

geistert futter koeder1

Die Meinungen über die Wahl des richtigen Köders gehen bei vielen Anglern auseinander wie das Geäst einer alten Eiche.
Ich vergleiche es gerne mit einem Besuch bei verschieden Ärzten die einem die unterschiedlichsten Diagnosen geben.
Bei dem aktuellen Überangebot hunderter Baitschmieden in Deutschland und ganz Europa wird dem Angler die Wahl nicht gerade leicht gemacht. Doch befolgt man bestimmte Regeln beim Kauf dieser Produkte, nennen wir sie mal bei den Namen: „Boilies“, kann man sich einen Hersteller heraus picken bzw. bei diesem Rohstoffe ordern wenn man Selbstroller ist.


Mein Tipp zur Wahl der Boilies

Setzt Euch direkt mit dem Hersteller in Verbindung und erkundigt Euch darüber ob dessen Produkte durch die Futtermittelkontrolle überwacht werden. Ein seriöser Köderproduzent wird sich sofort auf eure Anfrage einlassen und euch auch Nachweise vorlegen. Bestimmte Hersteller gehen sogar soweit dass sie ihre Inhaltsstoffe auf die Verpackungen ihrer Produkte drucken. (Wozu sie eigentlich nicht verpflichtet sind). So kann man sich ein realistisches Bild über die verschiedenen Produzenten machen. Nichts ist schlimmer mit einem Köder zu fischen den man nicht von persönlichen Zweifeln befreien kann.

 


Aufbau der Montage zum Karpfenangeln

Der Aufbau meiner Montage richtet sich auch an unbekannten Gewässern immer nach den Gegebenheiten des Gewässers. Ein paar grundlegende Sachen muss man einfach herausfinden, bevor man die Ruten auswirft, wenn man seine Köder möglichst ideal präsentieren möchte.


Wahl der Montage

An diesem Waldsee im Thüringer Wald, an dem ich nun zum ersten Mal angeln konnte, fand ich einen schlammigen mit Krautfeldern durchzogen Gewässergrund vor. Daher fiel meine Wahl auf das Angeln mit dem Shot-Rig. mit dem Shot-Rig kann man seinen Köder direkt über diesen Krautfeldern anbieten da sich die Montage ganz sanft auf dem Kraut ablegt und somit auch von patrouillierenden Karpfen gefunden werden kann. Ebenfalls möglich wäre bei den Bedingungen mit Schlamm und Kraut auch ein anderes, längeres Rig, wie das Helikopter-Rig.

geistert montage shot

Shot-Rig

 

geistert montage heli

Helikopter-Rig


Blei zur Montage

Was sich auch auf den Aufbau der Montage auswirkt, ist die Entfernung in der gefischt werden soll. Damit ist man beim Thema Blei.
Liegt die Entfernung zwischen 1 Meter und 50 Metern kommt man mit einem 100g Blei gut zurecht.
Wenn ich gezwungen bin über diese Entfernung hinaus zu fischen wähle ich ein Blei mit höherem Gewicht da ich es nicht zu 100% garantieren kann beim spannen der Montage das Blei zu versetzten.
Denn das versetzten des Bleis ist ein absolutes „NO GO“ für mich beim Angeln.
Fängt der Haken durch das versetzen am Grund liegende Dinge wie Ästchen, Laub oder Ähnliches ein, funktioniert die Montage nicht mehr und der Haken kann nicht mehr sauber fassen.


Hauptschnur bei meiner Karpfenangelei

Ein weiterer, wichtiger Punkt bei großen Entfernungen ist die Wahl der Hauptschnur. Denn wenn ein Karpfen unbemerkt einige Meter Schnur abziehen kann (was bei monofiler Schnur passieren kann), kann sich der Karpfen schon vor dem Drill im Unterwassergeäst fest gesetzt haben.

Daher sollte man sich die Eigenschaften der verschiedenen Schnüre zu nutze machen und bei großen Entfernungen auf eine geflochtene Schnur zurück greifen. In der Regel fische ich mit einer 45er Monofilen Karpfenschnur da ich es versuche zu vermeiden auf große Entfernung zu fischen.

So eine starke Hauptschnur wähle ich aus Gründen die mit der Tragkraft die diese Schnurstärke mit bringt nichts zu tun hat denn große Karpfen kann man durchaus auch mit schwächeren Schnüren mit einem erhöhtem Blich auf die Bremseinstellung landen.
Aus folgenden, weiteren Gründen verwende ich eine starke Hauptschnur:

  • Da ich meine Hauptschnur fast immer absenke, um Schnurschwimmern vorzubeugen wird die Hauptschnur über den Gewässergrund gezogen und eine dickere Schnur ist abriebfester.
  • Beim Drill kann es vorkommen das der Karpfen über Muschelbänke oder ähnliches zieht, wo die Schnur auch ihre hohe Abriebfestigkeit ausspielen kann.

 

Nicht aufgeben – die Karpfen werden kommen!

Der Vorsitzende des örtlichen Angelverein, der mich am See besuchte, beäugte mein Treiben zunächst mit großer Skepsis und machte mir nicht viel Hoffnungen auf Karpfen.
In der ersten Nacht schwiegen auch die Bissanzeiger. Das kann durchaus vorkommen! Einen Karpfenangler darf so etwas nicht zu sehr beunruhigen. Denn wie so oft war es auch hier an dem kleinen Waldsee:
Es zeigte sich, dass die Fische etwas „Anlaufzeit“ benötigten.
Einmal in Fahrt, ging es dann aber richtig rund. In den folgenden Tagen konnte ich sechs tolle Karpfen fangen.
Was meinen neu gewonnen, skeptischen Freund, den Vereinsvorsitzenden beinahe „vom Glauben abfallen“ lassen hat.

 

Bilder der Fische von meinem Ansitz am neuen Gewässer
geistert karpfen 1

geistert karpfen 2

geistert karpfen 3

geistert karpfen 4

geistert karpfen 5

geistert karpfen 6

 

Mein Tipp zum Schluss

Ihr seht also:
Eine gute Vorbereitung und die richtige Ausrüstung sind Grundvoraussetzungen, um auch an neuen Gewässern zum Erfolg zu kommen.
Mindestens ebenso wichtig ist aber auch, dass man auf sich und sein Vorgehen vertraut.

 

Petri Heil und viel Erfolg beim Karpfenangeln an neuen Gewässern wünscht:


Marcus Geistert

Team-Angler bei TopSecret
https://www.marcus-geistert-fishing.de

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden:

Kommentar schreiben

Details zu im Rahmen der Kommentarfunktion gespeicherten Daten finden Sie unter Datenschutz